Gefährliche Quacksalberei oder Wie dumm kann man sein…

Normalerweise bin ich ein recht toleranter Mensch. Es gibt aber Dinge, die ich nicht im Ansatz akzeptieren, geschweige denn tolerieren kann.

Zum Glück werden jetzt auch die Medien aufmerksam und warnen die Menschen quer über alle Sender hinweg. Seit Monaten recherchiere und forsche ich schon über ein Thema, das mich absolut fassungslos und wütend werden lässt:

MMS

Auch bekannt als Miracle Mineral Supplement, Magical Mineral Solution, Mach Mich Sauber, Master Mineral Solution und ähnlich wohlklingende Namen. Ich werde der Einfachheit halber auf diesem Blog die Kurzform MMS verwenden.

MMS ist ein Mittel, was im Internet total verharmlosend als Mineral oder Nahrungsergänzungsmittel beworben und vertrieben wird. Chemisch gesehen handelt es sich um Natriumchlorit (nein, das ist kein Kochsalz), was mit einer Säure (meist Salz-, Weinstein- oder Zitronensäure) vermischt wird. Dadurch entsteht Chlordioxid. Ein explosiver, toxischer Stoff, der industriell zum Bleichen von Textilien und Papier sowie als Desinfektionsmittel eingesetzt wird. Manchmal auch zur Trinkwasseraufbereitung unter Einhaltung strenger Grenzwerte. Wir kennen es wahrscheinlich alle aus dem Schwimmbad. Halten Sie es für eine gute Idee, ein Glas voll Schwimmbadwasser zu trinken? Ich habe als Kind mal versehentlich ein paar kräftige Schlucke genommen und danach stundenlang die Toilette umarmt (bildlich gesprochen). Soweit die Einleitung.

Nun könnte man der Meinung sein, soll das Zeug doch trinken, wer will. Dagegen habe ich auch erst mal nichts, solange die betreffende Person das 18. Lebensjahr vollendet hat. Ich bin ein Fan der Darwin-Awards. Dummerweise behaupten die Vertreiber dieses Wundermittels aber, dass neben Malaria, AIDS und  Krebs (und vielen anderen Krankheiten mehr) auch Autismus damit „geheilt“ werden kann. Dies soll funktionieren, indem man ein bestimmtes Einnahmeprotokoll einhält. Dieses Protokoll sieht neben der oralen Einnahme (mehrfach täglich) auch noch Einläufe vor. Und weil davon auszugehen ist, dass ein autistisches Kind (wie wohl jedes andere Kind auch) sich gegen diese Prozedur zur Wehr setzt, gibt es gleich noch eine Videoanleitung im Internet, wie man sein Kind am besten festhält um es foltern behandeln zu können. Und das ist der Punkt, an dem ich rot sehe. Da werden wehrlose Kinder, die ihren Eltern über alles vertrauen und deren Eltern sie schützen und behüten sollen, von ihren eigenen Eltern skrupellos misshandelt vergiftet. Und weil es bei diesem Zeug zu Übelkeit, Fieber und Erbrechen kommen kann (die typischen Symptome einer Vergiftung also) und die Vertreiber dieses Mittels wohl Angst um ihre Finanzen haben, haben sie für die Vergiftungserscheinungen auch gleich noch die passende Erklärung: Dies wäre das Zeichen, dass es wirkt und der Körper die bösen, bösen Autismusparasiten abtötet. Bei soviel Schwachsinn fehlen mir die Worte.

Sollten Sie, lieber Leser, beim googeln nach Heilung von Autismus auf diesen Blog gekommen sein: Autismus ist nichts schlimmes, es ist einfach nur eine andere Art, die Welt wahrzunehmen. Natürlich ist das Zusammenleben mit einem autistischen Kind nicht immer leicht, aber Sie lieben ihr Kind doch? Dann foltern Sie es bitte nicht sondern nehmen Sie es an. Es gibt Wege, ihm und Ihnen zu helfen ohne Pseudo-Medikamente oder andere gruselige Therapien.

Für mich ist ganz klar: Featured Image -- 242

Advertisements

6 Kommentare zu “Gefährliche Quacksalberei oder Wie dumm kann man sein…

  1. Pingback: Sammlung Blog-Beiträge zu MMS und Autismus | dasfotobus

  2. Pingback: Ein offener Brief an Kerri Rivera | butterblumenland

  3. Pingback: MMS – Heute mal scherzhaft | butterblumenland

  4. Pingback: MMS – Erlebnisse auf und vor dem Spirit of Quack | butterblumenland

  5. Pingback: Markierungen 04/28/2015 - Snippets

  6. Pingback: ABA und gemeingefährliche Quacksalberei | butterblumenland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s