Kindermund Nr. 2

Letzte Nacht gab es mal wieder einen von Pauls Sprüchen, die in die Familiengeschichte eingehen werden. Seine Kindergartenerzieherin hatte ja dafür gesorgt, dass die Zahnfee bei uns einzog. Gestern verlor Paul einen Eckzahn. Er wünschte sich schon länger einen „Freund für Teddy“. Also besorgten wir schnell noch einen Plüschaffen, den er schon beim Einkaufen gerne haben wollte. Die „Zahnfee“ legte den Affen also nachts unter´s Kopfkissen. Als er dann mitten in der Nacht aufwachte (wie jede Nacht), um den Schlafplatz zu wechseln, fand er den Affen.

Paul: „Mama guck mal, wie kommt der hierher?“
Ich: „Den hat dir wohl die Zahnfee unter´s Kopfkissen gelegt“
Paul (ganz trocken): „Nein, den hat sie bei Lidl gekauft!“

Der Affe war jedenfalls ein voller Erfolg.

Weiterer Kindermund von Paul: Teil1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s